Branchennachrichten

Das Funktionsprinzip der HIFU-Maschine

2021-11-02
HIFU (hochintensiver fokussierter Ultraschall)Das hochenergetisch fokussierte Ultraschallmesser aus Korea ist eine nicht-invasive (nicht-invasive) Ultraschalltechnologie, die direkt auf die SMAS-Schicht einwirkt. Die hochintensive fokussierte Ultraschalltechnologie von HIFU ist eine chirurgische Ultraschalltechnologie, die in den 1940er Jahren aufkam. Es nutzt Ultraschall als Energiequelle und nutzt seine Durchdringbarkeit und Fokussierbarkeit, um die vom Ultraschall emittierte Ultraschallenergie auf die menschliche SMAS-Schicht zu fokussieren und so einen Bereich mit hoher Schallintensität zu bilden – den Fokusbereich im SMAS. Er kann 3,0 mm bis 4,5 mm tief sein unter der Haut, damit die Temperatur des SMA-Gewebes in 0,5–1 s mehr als 65 °C erreicht (die stärkste Temperatur aller nicht-invasiven Hautstraffungsinstrumente), um das Kollagen im SMAS-Gewebe zu reorganisieren, ohne das normale Gewebe außerhalb des Fokus zu beschädigen Bereich, um den Effekt des Faszienliftings zu erzielen.

Was ist Ultraschall (USA)(HIFU)
Ultraschalltechnologie bezieht sich auf eine Art Schallwelle, die Menschen nicht hören können, wenn die Radiofrequenz höher als 20.000 Hz ist. Es kann 20.000 bis 1 Milliarde Mal pro Sekunde vibrieren, was im Allgemeinen durch mechanische Vibration erzeugt wird.

Was ist die SMAS-Schicht?(HIFU)
Die meisten Hautentfernungsoperationen werden von plastischen Chirurgen durchgeführt. Die operative Schicht ist die SMAS-Schicht (oberflächliches Muskelfasziensystem, auch Faszienschicht genannt). Die SMAS-Schicht (Faszie) befindet sich in der Haut, etwa 4,5 mm tief, zwischen Unterhautfett und Muskeln.